Michael Globisch


Kontakt: mglobisch@gmx.de

Eigene Webseite: www.mglobisch.net

 

  • 1962 in Rhede, Kreis Borken geboren
  • Studium Freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf
    von 1983 bis 1989
  • Meisterschüler von Prof. David Rabinowitch
  • lebt in Bocholt
  • Werke im öffentlichen und privaten Besitz

 

Ausstellungen & Projekte (Auswahl):

 

1982 Kunstmarkt Bocholt

1986 Skulpturen und Malerei, Foyer Rathaus Bocholt

1988 Installation, „Begegnungen-Ontmoetingen“, Provinciehuis Zwolle, NL

1989 Studienaufenthalt in Hamburg, Atelier am Rödingsmarkt

1989 Kunstmarkt Bocholt

1990 „Lieblingsbilder-Jó Melóm“, Köln, Wien, Budapest

          „Tortenbilder“ im KO Backwahn, Leipzig

         Galerie „Bocholter Kunsthof“

         Werkwoche Kunst in Stadtlohn

1991 Montague Art Galleries, Soho, New York, USA

          Chim Gregg Art Gallery, Los Angeles, Cal., USA

1992 Malerei im Schlösschen Borghees, Emmerich

          Bilder im Euregio-Kunstkreis, Bocholt

1993 „Arti-Route“, Aalten-Bredevoort, NL

          Malerei im Konferenzgebäude 3M, Borken

1999 Computer/Collagen, mit Klaus Cordes, Kunsthaus Bocholt

2003 „Prostitution-Mail Art“, Installation, Stuttgarter Kunstverein e.V.

2004 Computercollagen, Galerieausstellung, „KulturFabrik“ Haldensleben

2005 Computercollagen, Kolping-Bildungsstätte Coesfeld

2006 Kunsthaus Kannen, Münster, Jahres- und Verkaufsausstellung

          VR-Bank Filiale „Am Kornmarkt“, Borken

2007 Outsider Art Markt, Sammlung Prinzhorn, Heidelberg

          „Koordinaten-Westfälische Kunst im Dialog“, BBK-Projekt, Münster

          „Kunst-Zukunft-Ruhrgebiet“, Ausstellung im Wissenschaftspark

          Gelsenkirchen

2008 Mail Art Project „Island“, College of Staten Island, New York, USA

          Arbeits- und Studienaufenthalt in Chile

          Kulturort Alte Molkerei, Bocholt

          Rathaus der Stadt Borken

2009 „Up(to)date“, MDR-Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt, Magdeburg

         2x2 Forum Outsider Art, Kunsthaus-Kannen, Münster

         Jahresausstellung, Kunsthaus-Kannen, Münster

         Kunstsammlung24, Bocholt

2010 „Tag der Begegnung“, Gruga-Park Essen, Ruhr 2010

          (in Kooperation mit der Insider Art Galerie, Berlin)

          Sparkasse Gronau

         „Please hold the line“, mail art project, Die Maler, Hamburg

2011 „Nichts ist wie es scheint“, BKK Bundesverband, Berlin

         „Frisch gestrichen“, Kunstsammlung24, Bocholt

         „Summertime Arts“, Euregio-Kunstkreis Bocholt,
         Städt. Kunsthaus Bocholt

         Ausstellung „MAKELLOS“, im Rahmen des

         Kunstfestivals „Nachtundnebel 2011“, Berlin

2012 „artMuse II“, TextilWerk Bocholt, LWL Industriemuseum

         „Armut macht krank“, Caritas-Workshop, KuB Velen

2013 "Malerei und computergesteuerte Grafik", Nikolaus-Stift Wesel

         Computercollagen, Kulturort Alte Molkerei, Bocholt

2014 „Krieg und Frieden“, Ausstellung Computercollagen

          St. Josefkirchengemeinde Bocholt in S.s. Ewaldi

2015 „Die Lichtenberg Norm – A4 Quer“, Gruppenausstellung,

         Zwitschermaschine Berlin

2016 „Blickfang“, Ausstellung von Computercollagen in der Senioren-

         Residenz Schanze, Bocholt

         „Heimat“, Gemeinschafts-Ausstellung des BBK Niederrhein

         in der Burg Brüggen

2017 „Mensch und Umwelt“, Malerei und Computercollagen,

         Euregio Kunstkreis, Kunsthaus Bocholt

         „Bocholt meets Bocholt“, Gemeinschaftsausstellung ‚

         Bocholter Künstler in Belgisch-Bocholt

2019 „Kreuzweg 2019“, Ausstellung in der St. Josef Kichengemeinde,

         Ewaldi-Kirche, Bocholt